Akasha-Lesung mit Kolja

 

Die Gestaltung meines Angebots habe ich mit den Meistern und Lehrern der Akasha-Chronik besprochen. Hier ein kleiner Ausschnitt aus unserem Dialog:

Kolja:
Was müssen die Menschen über mein Angebot wissen?

Meister und Lehrer der Akasha-Chronik:
„Es ist deine Aufgabe, den Menschen die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um ihr Leben in Frieden zu gestalten.
Die Informationen aus der Akasha-Chronik sind wie Wasser, das auf vertrockneten Boden fällt: manchmal dringt es schnell ein, meistens jedoch braucht es Zeit, bis der Boden wieder feucht und aufnahmebereit ist für die Früchte des Lebens. Manchmal muss man etwas nachgießen, doch ist der Zugang zur Quelle erst einmal wiederhergestellt, braucht es nur noch wenig, das von außen zugeführt werden muss.
So ist die Initial-Lesung das Gießen, eine Themenlesung das Nähren. Das Nähren kann auch in kleinen Häppchen geschehen.“


Dein Zugang zur Quelle – die Initial-Lesung

Die Initial-Lesung (60 bis 75 min) dient dazu, deine seelische und menschliche Entwicklung grundlegend positiv zu beeinflussen.

Am Anfang der Lesung stelle ich, wenn gewünscht, die Frage “Was ist für dich jetzt wichtig zu wissen?“.
Im Allgemeinen beantworten sich ein großer Teil deiner Fragen bereits mit der Antwort auf diese Frage.

Neben Antworten auf deine Fragen beinhaltet die Lesung auch Hilfe und Lösungen, um unbewusste Probleme oder Muster zu erkennen und zu transformieren.

Eine Initial-Lesung hat das Potential, die wichtigsten Fragen zu klären und du kannst die nächsten ein bis drei Jahre damit arbeiten, je nach Thema auch länger.

Vor der Lesung biete ich dir eine (fern-)energetische Aufladung des Körpers (ca. 20 min) an, damit du die Informationen aus der Akasha-Chronik wach und mit einem klaren Geist leichter aufnehmen kannst.

Gesamtdauer einer Initial-Lesung: bis zu 2 Stunden

Ort: Praxis in Gummersbach, online oder telefonisch

Kosten einer Initial-Lesung: 265,- €

 

Die Elemente der Initial-Lesung lassen sich einzeln oder kombiniert buchen: *

Fernenergetische Aufladung des Körpers € 25,-  
"Was ist für dich jetzt wichtig zu wissen?" € 60,  
Themenlesung € 80,- (pro Thema, max. 3 Themen pro Sitzung)

Die Themenlesung ist dazu gedacht, nach einer Initial- oder Schwerpunktlesung tiefergehende Fragen zu einem Thema zu stellen.

Mit deiner ersten Frage (deren Antwort dich am meisten interessiert) bestimmst du das Thema. Daraufhin bekommst du die Antwort aus der Akasha-Chronik und wir arbeiten damit wie in einer Initial-Lesung.

Im Anschluss kannst du weitere Fragen stellen und die Akasha-Chronik teilt mir mit, ob sie zu diesem Thema gehören oder nicht: oft ist es so, dass scheinbar nicht zueinander gehörende Fragen dasselbe Grundthema haben!

Daher ist es schwierig, einen genauen zeitlichen Rahmen für eine Themenlesung zu setzen. Im Allgemeinen dauert die Bearbeitung eines einzelnen Themas ca. 20, selten mehr als 30 Minuten.

Ort: online oder telefonisch    
 *Auflistung in der Reihenfolge, wie sie bei der Initial-Lesung vorkommen

 

 

Die Meister und Lehrer über die Lesungen von Kolja:

Alles, was Kolja tut, wenn er in die Akasha-Chronik geht, ist ein Meilenstein in der Biographie eines jeden Menschen, der diese Botschaft in sein System aufnehmen kann, sozusagen an sein Herz nehmen kann. Denn, was immer er tut: alles hat das Potential, die Menschen zutiefst zu verwandeln, wenn sie sich denn berühren lassen wollen von diesen Botschaften.

Es ist die Anbindung, der Zugang der zur Verfügung gestellt wird, der immer reinen Herzens ist und über den immer reines Licht absteigt über Kolja in seinen Körper und dadurch auf eure Ebene von Materie.

Stell dir dieses wie ein gelbgoldenes Licht vor, was dann in Kolja´s Körper ist. Ob sich dieses über das gesprochene Wort oder durch eine Geste oder nur durch seine reine Gegenwart ausdrückt ist er Kanal für diese Energie, ist er präsent auf dieser Welt.

Und so unterscheiden sich die Lesungen von der Qualität nicht, denn dieses Prinzip, dieses Geschehen, dieses Phänomen ist immer das Gleiche.

Meister und Lehrer, welche Themen können in einer Lesung gefragt und bearbeitet werden? Unterscheidet sich die Initial-Lesung vom Inhalt her von den Themenlesungen?

Grundsätzlich gilt, dass in jeder Lesung ein jedwedes Thema oder Problem gefragt und bearbeitet werden kann.
Dieses unterscheidet sich nicht davon, ob es eine erste oder zweite Lesung ist. Es ist immer der Abstieg der Energie und der Abstieg des Lichtes, welches geschieht, wenn Kolja das Gebet bewusst spricht.
Und diese Leistung ist es, die honoriert wird, unabhängig davon, welche Fragen, welche Formate übermittelt werden. Es ist das sich in den Dienst stellen für diese Medialität, für diese Brücke, und auch für den Kraft- und Zeitaufwand, der bereitgestellt wird.
So sollte hier dieses Maß an Aufwand als energetische Antwort auf die Energie, die aufgewendet werden muss, damit  Kolja diese Arbeit vollziehen kann, honoriert werden wie ein Gegengewicht.
Er gibt diese Leistung und der Klient gibt einen entsprechenden Geldwert als Gegenleistung zurück.

Initial-Lesungen mit Schwerpunkt

Bei den Initial-Lesungen mit Schwerpunkt hast du die Möglichkeit, dich auf ein Thema zu konzentrieren und ausführlich damit zu bearbeiten.

- die ausführlichen Beschreibungen werden zur Zeit überarbeitet -