Kolja Kaiß (Jg. ´68)

Massagelehrer, spiritueller Lehrer, Akasha-Chronik

Seminare und Einzelsitzungen
 
 
Frieden ist die Präsenz des Augenblicks.
(Kolja Kaiß)


Kolja Kaiß, oder wie ihn manche liebevoll nennen Kansha-Kolja, ist ein Botschafter der neuen Zeit, der durch die Berührung seiner Hände jenseits von Worten einen spirituellen Erlebnisraum öffnet und für alle zugänglich macht.

Nachdem Kolja 2002 in das Einheitsbewusstsein erwachte, entwickelte sich aus ihm heraus 2004 die Kansha-YOGA-Massage, die er seit 2005 auch unterrichtet.

Dieses Lehren geschieht aus der direkten Erfahrung des Inneren Meisters und so kann der/die EmpfängerIn über die Wahrnehmung des eigenen Körpers in spirituelle Dimensionen eintauchen. Auch das Erleben des Einheitsbewusstseins ist möglich.

Das Einsinken des Wissens in ein Erleben, in ein Spüren und in ein Erfahren bedeutet, das Göttliche in sich wirken zu lassen.

Das Geheimnis, das sich allein einem offenen Herzen offenbart.

Während seiner Ausbildung zum Akasha-Chronik-Lehrer bei Gabrielle Orr stellte sich heraus, dass das, was er seit seiner Kindheit als „innere Stimme“ und später als seinen „inneren Meister“ benannte, nichts anderes war als sein natürlicher Zugang zum Akasha-Feld*.

 

Neben seinen von ihm selbst organisierten Angeboten ist er als Gastreferent bei:

- “ Secret of Tantra - Institut für integrale Lebenskultur

- “ Zinnober Schule für Körpertherapie und Tantramassage

 

Ausgebildet als examinierter Krankenpfleger.

Seit 1986 Ausbildungen in Spiritualität, Tantra, Schamanismus, Körperheilungsarbeit und Kampfkunst